Publiziert am
Alterszentrum St. Anna

Planung läuft auf Hochtouren

Gegen die Baubewilligung für das Alterszentrum St. Anna sind keine Einsprachen eingegangen.

Gegen die Baubewilligung für das Alterszentrum St. Anna sind keine Einsprachen eingegangen. Ab Mai 2018 wird mit den baulichen Vorbereitungsarbeiten begonnen, der Baustart für Rückbau und Aushub erfolgt im Juli 2018. Im Mai/Juni 2018 ziehen die Schwestern und Bewohnenden der Häuser Marienhaus und St. Raphael, die ersetzt werden, in das vorübergehende Domizil Oberschache in Ebikon.

Am 22. November 2017 haben die Verantwortlichen aller drei Bauprojekte von Hirslanden Klinik St. Anna, St. Anna Stiftung und Orthopädischer Klinik Luzern AG der Nachbarschaft über den Stand der Arbeiten berichtet.
Weitere Informationen und die Präsentation zum Anlass finden Sie hier:
 https://baudialog.ch/nachbarschaftsinfo171122/

Save the date: Am Anlass vom 25. April 2018 informiert die St. Anna Stiftung ihre Nachbarschaft über den Umzug und den Baustart.