Publiziert am
Vorübergehendes Domizil Oberschache

Bauarbeiten starten

Auf dem Areal Oberschache unweit der Bushaltestelle Oberlöchli findet am 18. September der Spatenstich für das temporäre Alterszentrum in Modulbauweise statt.

Die Bewohnenden der bestehenden Häuser «St. Raphael» und «Marienhaus» erhalten während der Bauzeit des neuen «Alterszentrum St. Anna» ein vorübergehendes Domizil an der Adligenswilerstrasse in Ebikon (Beitrag vom 20.02.2017). Auf dem Areal Oberschache unweit der Bushaltestelle Oberlöchli findet am 18. September der Spatenstich für das temporäre Alterszentrum in Modulbauweise statt. Im Anschluss starten die Aushub- und Tiefbauarbeiten. Im Dezember erfolgt die Modulmontage und Ende Jahr der Innenausbau und Arbeiten an der Fassade. Läuft alles nach Plan, ist das Gebäude Ende April 2018 fertigstellt und bezugsbereit.

Phase 1: Aushub-und Tiefbauarbeiten 28.09.17 – 01.12.17
Phase 2: Montage der Module 04.12.17 – 22.12.17
Phase 3: Innenausbau und Fassade 22.12.17 – 20.04.18
Phase 4: Abnahmen und Übergaben 20.04.18 – 27.04.18

Die Verantwortlichen beschränken die Lärm- und Verkehrsemissionen während der Bauphase auf ein Minimum. Die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer soll jederzeit gewährleistet sein. Einzig in Phase 2 wird eine Fahrspur der Adligenswilerstrasse und ein Bereich des Trottoirs für das Abladen der Module benötigt. Dieser Abladebereich ist von 7 bis 18 Uhr in Betrieb und wird am Abend wieder aufgelöst. Ein Verkehrsdienst wird für die nötige Sicherheit sorgen. Das eigentliche Abladen erfolgt wenn immer möglich zwischen 9 und 16 Uhr. So können die Lärmemissionen möglichst niedrig gehalten werden.

Für Fragen zum temporären Alterszentrum im Oberschache stehen zur Verfügung:

  • Spezifische Anliegen zu den Bauphasen 1-4: Scheuner-Mäder Architekten SIA, Brünigstrasse 25, 6005 Luzern, Telefon 041 360 94 00, E-Mail: mailscheuner-maederch
  • Generelle Fragen und Anmerkungen zum Projekt: Patrizia Galizia, Leiterin Bauprojekte St. Anna Stiftung, Telefon 041 375 21 10, E-Mail: p.galiziaannastiftungch