Publiziert am
Domizil Oberschache

Eine 1.-August-Feier wie es sich gehört

Rund 70 Schwestern, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zum Grillzmittag mit musikalischer Unterhaltung eingeladen.

Die diesjährige 1.-August-Feier im Alterszentrum St. Anna war etwas ganz Besonderes. Sie fand nämlich zum ersten Mal im Domizil Oberschache in Ebikon statt, dem vorübergehenden Pflegeheim des Alterszentrums.

Rund 70 Schwestern, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zum Grillzmittag mit musikalischer Unterhaltung eingeladen. Nach und nach fanden sich die Gäste in der kühlen Nische beim Haupteingang ein, wo sie mit einem erfrischenden Apéro und einem rassigen Ständchen der Örgeligruppe Fyrabig begrüsst wurden. Hitzebedingt ­– es herrschten 34 Grad ­– war einzig der Grilleur mit seinem Team im Garten anzutreffen.

Für die Gäste war in der Cafeteria festlich gedeckt worden. Das Angebot reichte von Bratwürsten über Pommes Frites bis zum reichhaltigen Salatbuffet. Die rot-weiss karierten Wimpelgirlanden an den Sonnenschirmen bildeten eine stimmige Kulisse. Sie waren von einigen Bewohnerinnen speziell für den 1. August fabriziert worden. Die bunten Kantons- und Schweizerfähnchen waren eine passende Ergänzung.

Ein spontan gebildeter Ad-hoc-Chor sang bekannte Lieder, unterstützt von mitsingenden Bewohnerinnen und Bewohnern. Das anschliessende Dessert war im Nu verspiesen. Gegen 14 Uhr löste sich die Festgesellschaft langsam auf. Die zufriedenen Gesichter der Bewohnerinnen und Bewohner liessen den Rückschluss zu, dass sie den gemütlichen Anlass genossen hatten.