Publiziert am
KiTa St. Anna

Räbeliechtli und leuchtende Kinderaugen

«Räbeliechtli, Räbeliechtli, wo gohsch hi? I di tunkli Nacht, ohni Schtärneschii, do muess mis Liechtli si».

Am Donnerstagabend, 21. November 2019, fand der beliebte Räbeliechtli-Umzug der KiTa St. Anna statt. Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre wunderschönen Räben, die sie mit ihren Eltern zu Hause geschnitzt hatten. Die dunklen Strassen des Luzerner Unterlöchliquartiers wurden dank den mit viel Kreativität geschnitzten Räben und den zahlreichen leuchtenden Kinderaugen erhellt. Räbeliechtli-Lieder wurden angestimmt, auf dass der Mond und die Sterne durch die dicken Wolken hervorkommen mögen. Nach dem Umzug stärkten sich die Kinder und Begleitpersonen mit heissem Punch, Wienerli und Brot, was sehr gut ankam.