Publiziert am
Domizil Oberschache

Spielerischer Wettbewerb unter Männern

Bereits zum zweiten Mal traf sich im September 2019 eine Männerrunde im Alterszentrum St. Anna zum Bocciaspielen.

Bereits zum zweiten Mal traf sich im September 2019 eine Männerrunde im Alterszentrum St. Anna zum Bocciaspielen. Boccia ist die italienische Variante des Boule-Spiels, bei dem es darum geht, seine eigenen Kugeln möglichst nah an eine kleinere Zielkugel (Pallino) zu platzieren beziehungsweise die gegnerischen Kugeln vom Pallino wegzuschiessen. Nach dem Spiel ist jeweils Fachsimpeln bei einem kühlen Bier angesagt. Die Boccia-Gruppe wird vom Freiwilligen Horst Schmitt betreut und begleitet.