News aus der
St. Anna Stiftung

23.02.2021 von Alterszentrum
29.01.2021 von Alterszentrum

Alterszentrum steht eingeschränkt offen

29.01.2021 von Alterszentrum

Besuche im Alterszentrum St. Anna sind in eingeschränkter Form möglich.

Im Alterszentrum St. Anna – Domizil Oberschache gilt ein eingeschränktes Besuchsregime gemäss den kantonalen Richtlinien. Pro Bewohnerin/Bewohner ist der Besuch von maximal zwei engsten Verwandten oder Bezugspersonen pro Tag möglich (Besucherraum, 30 Minuten pro Besuch). Die Besuchstermine sind telefonisch zu vereinbaren (Tel. 041 375 20 00). Im Domizil Oberschache gilt allgemeine Maskenpflicht. Für Personen, die an Beschwerden wie Husten, Erkältung, Fieber oder ähnlichen Symptomen leiden, sind Besuche untersagt.

Schnelltests

Die Verantwortlichen des Alterszentrums St. Anna – Domizil Oberschache befürworten den Einsatz von Schnelltests, weil damit asymptomatische Covid-19-positive Personen frühzeitig erkannt und isoliert werden können. Die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben regelmässig die Möglichkeit, sich einem Schnelltest zu unterziehen. Die Schutzmassnahmen gelten gemäss den kantonalen Vorgaben unverändert.

Impfungen

Alle Bewohnerinnen und Bewohner, Schwestern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Alterszentrums St. Anna hatten Gelegenheit, sich impfen zu lassen. Weitere Impftermine werden bei Bedarf geplant.