Annamia

Ausflug ins Kunstmuseum Luzern

03.10.2022 von Stiftung

Am Freitag, 23. September, konnten 9 Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit sechs Begleitpersonen die Ausstellung von David Hockney im Kunstmuseum Luzern besuchen. Es hat allen gut bis sehr gut gefallen. Die Teilnehmenden haben es geschätzt, dass sie die Ausstellung zuerst frei erkunden konnten, bevor um 15 Uhr die Führung startete. Die Museumspädagogin konnte viel Wissenswertes und Interessantes über die Kunst von Davoid Hockney, aber auch über den Künstler selber erzählen.

Den Teilnehmenden hat die Ausstellung einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen. So erzählte eine Bewohnerin am Abend begeistert einer Pflegeperson vom Ausflug: «Es war so schön, die vielen Farben, diese Bäume, der Frühling mit den Primeli …», ihre Augen leuchteten und sie übersprudelte, sie war so voller Eindrücke. Sie hatte Tränen in den Augen, so sehr hat ihr der Besuch gefallen. Andere Besucher erzählten, dass sie die vielen Eindrücke erst einmal verarbeiten müssen. Und äusserten später ihre Freude über den Besuch im Kunstmuseum.

Als Abschluss durften die Besucherinnen und Besucher zusammen mit den Begleitpersonen im Bistro einen feinen Zwetschgenkuchen geniessen. Danach ging es wieder nach Hause ins Alterszentrum St. Anna.

Den Ausflug war dank der «Otto Beisheim-Stiftung» kostenlos. Neben der professionellen Führung hat die Stiftung auch den Transport organisiert. Wir danken der SKL für das grosszügige Engagement.